Tag-Archiv für 'gewerkschaftshaus'

„Am 1. Mai gab es nur einen Störer – Olaf Scholz“ Kommentar der GEW Studis in der hlz

Anknüpfend an die Beiträge zum diesjährigen 1. Mai in der letzten hlz, wollen wir mit folgendem Kommentar die Diskussion über König Olaf, die herrschende Senatspolitik und die verquickte Rolle des DGB fortführen. Denn sie ist lange überfällig. (Außerdem gibts in der aktuellen hlz einen weiteren lesenswerten Artikel über den aktuellen Stand der Gruppe Lampedusa in Hamburg)

Wer Olaf zum 1. Mai einlädt, bezieht politisch Stellung…
Wenn der DGB – in der aktuellen politischen Situation – Olaf Scholz einlädt, am 1. Mai an so prominenter Stelle an der DGB-Demonstration und dem anschließenden Fest teilzunehmen, setzt er damit ein eindeutiges politisches Statement. (mehr…)

1. Mai Arbeit Demonstrationen DGB Gewerkschaftshaus hlz Kritik Lampedusa in Hamburg Proteste Repression

Stellungnahme der DGB Jugend Hamburg zum 1. Mai 2014

Olaf Scholz in der ersten Reihe der Gewerkschaftsdemo und Polizeiabsperrung des Gewerkschaftshauses – der 1. Mai verlief in Hamburg dieses Jahr sehr ereignisreich. Die DGB Jugend Hamburg übt in einer Stellungnahme Kritik an Polizei und DGB-Führung. Außerdem interessant: Die Diskussion zum 1. Mai in der aktuellen Ausgabe der hlz!

Stellungnahme der DGB-Jugend Hamburg zu den Vorkommnissen am 1.Mai 2014

Wir, die DGB-Jugend Hamburg, kritisieren die Teilnahme von Olaf Scholz auf der 1. Mai Demonstration und die polizeiliche Absperrung des Gewerkschaftshauses. Wir fordern ein Ende der repressiven Senatspolitik sowie Solidarität mit Lampedusa in Hamburg und ein Recht auf Stadt für alle. (mehr…)

1. Mai Demonstrationen DGB Jugend Gewerkschaftshaus hlz Lampedusa in Hamburg Proteste Recht auf Stadt Stellungnahme

Was haben Gewerkschaften mit Migration und Flucht zu tun?

Die Gewerkschaftsjugend lädt ein: Veranstaltung zur Rolle von Gewerkschaften in der Migrationsgesellschaft und zur Mobilisierung zur großen Demo-Parade von Lampedusa in Hamburg am 1. März. Am Montag, den 24.02.2014, ab 17 Uhr im Jugendraum der DGB Jugend (Besenbinderhof 60). Nach allgemeineren Kurzinputs wollen wir die Diskussion in verschiedenen Workshops vertiefen und anschließend an Material für die Parade basteln.

Was haben Gewerkschaften mit Migration und Flucht zu tun?

Am 1. März gehen die Geflüchteten der Gruppe Lampedusa in Hamburg und Unterstützer_innen wieder auf die Strasse. Gemeinsam wollen wir einen Blick darauf werfen, was das mit uns, als Gewerkschafter_innen zu tun hat. (mehr…)

DGB Jugend Gewerkschaftshaus Lampedusa in Hamburg Rassismuskritik Veranstaltungen

In guter Verfassung? Veranstaltung zum Thema Berufsverbote mit Michael Csaszkóczy

'In guter Verfassung?'„Die in Deutschland zahlreich verhängten Berufsverbote gegen Lehrerinnen und Lehrer jähren sich in diesem Jahr zum 40. Mal. Zeit also, sich an diese bundesdeutsche Praxis zu erinnern. Zeit aber auch daran zu erinnern, dass Berufsverbote nicht nur in die Zeit der „wilden“ 70er gehören. Auch im letzten Jahrzehnt gab es Versuche, Berufsverbote zu verhängen. Sie sind damit aktueller als weithin gedacht. Gerade in Zeiten, in denen die schwarz-gelbe Bundesregierung einen angeblich erstarkenden „Linksextremismus“ zu einem ihrer innenpolitischen Schwerpunkte macht und dazu auf Theorien über Totalitarismus und Extremismus zurückgreift.

Wir haben aus diesem Anlass *Micha Csaszkóczy* eingeladen. Gegen ihn wurde von 2004 bis 2007 ein Berufsverbot verhängt. In letzter Instanz verloren die Bundesländer Baden-Württemberg und Hessen vor Gericht das Verfahren, das Berufsverbot wurde zurückgenommen (mehr…)

Berufsverbote Gewerkschaftshaus junge GEW Schule Veranstaltungen