Interview mit Michael HARTMANN zum Thema Bologna-Prozess & die Unterschiede der Studentenproteste in Deutschland und Österreich

Report aus Mainz – Hölle Hochschule

Studentenproteste – Revolte ohne Gegner (quer 19.11.2009)

Studentenproteste und Uni-Misere

Bildungschancen in Deutschland

Video vom Workshop: Über Humboldt hinaus – Wie sieht eine andere Hochschule aus? Vom „Make Capitalism History“ Kongress (veranstaltet von Die Linke.SDS)

Aufzeichnung Morus Markard – “Aufstiegschancen für alle oder Emanzipation?”

Am 14.12.09 war Morus Markard auf Einladung der Fachschaftsrätekonferenz (FSRK) zu Gast im PI und hat dort ein Referat mit dem Titel “Aufstiegschancen für alle oder Emanzipation?” gehalten. In seinen Ausführungen kritisierte er die derzeitigen Reformen des Bildungssystems und die Ökonomisierung der Bildung. Wir haben den Vortrag als Video dokumentiert und stellen ihn hier zur Verfügung.

Zum Video vom FSR-Erzwiss

Mitschnitt des Vortrags von Torsten Bultmann zur “Exzellenzinitiative als Ideologie”

Am 08.12.09 war Torsten Bultmann, Geschäftsführer des BdWi (Bund demokratischer Wissenschaftler_innen) im Rahmen der vom FSR Germanistik organisierten Ringvorlesung “Baustelle Universität” zu Gast an der Uni Hamburg und hat ein Referat zum Thema “Die Exellenzinitiative als Ideologie und Politik zur Neukonstruktion der deutschen Hochschullandschaft” gehalten – ein sehr interessanter Vortrag, besonders vor dem Hintergrund des zum neuen Uni-Präsidenten gewählten Dieter Lenzen, der als Präsident der FU Berlin diese zu einer “Elite-Uni” gemacht hat und Ähnliches mit der Uni Hamburg vorhaben könnte/dürfte…
Zum Video vom FSR-Erzwiss

____________________________________________________________________________________

Was auf die Ohren!

1. Zur „unternehmerische Hochschulen“

Spätestens seit der Bologna-Reform ist die voranschreitende Ökonomisierung des Bildungssektors auch unter Studierenden ein heiß diskutiertes Thema geworden. Anstatt die Freiheit der Wissenschaft zu gewährleisten, ist die Politik dazu übergegangen die Universitäten marktwirtschaftlichen Zwängen zu öffnen. Ihr hört heute kritische Anmerkungen zum Leitbild der „unternehmerischen Hochschule“. Hier

2. Wissenschaft – Aufklärung – Mündigkeit. Anmerkungen zum Bildungsbegriff

Die letz­ten Stu­die­ren­den­pro­tes­te sind längst ab­ge­flaut und ihre In­hal­te gal­ten der ra­di­ka­len Lin­ken als min­des­tens zwei­fel­haft. An die­ser Stel­le seien ei­ni­ge Bei­trä­ge zum The­men­kom­plex Bil­dung & Wis­sen­schaft ge­wis­ser­ma­ßen nach­ge­reicht (oder auch prä­ven­tiv für den nächs­ten Pro­test emp­foh­len). Hier

3. Bildungsstudie: Professorentochter aufs Gymnasium, Arbeitersohn zur Hauptschule

Es ist schon längst klar, doch jetzt hat eine Studie wieder festgestellt: Kinder aus der Unterschicht landen nur viel schwieriger auf dem Gymnasium als Akademikerkinder. Auch wenn sie genauso schlau sind. Zu dem Ergebnis kommt die IGLU-Studie, die Internationale Grundschul-Lese-Untersuchung.Hier