Gute Arbeit? Faire Löhne? – „Sozialpartnerschaft“ Kapitalismus

Vortrag und Diskussion am Montag, den 15.04.2013 im Cafe Knallhart (Uni Campus, VMP9) von und mit Dr. Peter Birke (Universität Hamburg) und Thomas Burow (BR-Vorsitzender, Jungheinrich Norderstedt). Es laden ein die „IG Metall Studierendengruppe“, der „AK – Politische Bildung“ und das „Zentrum für Ökonomische und Soziologische Studien“ (ZÖSS) der Universität Hamburg

Es sollen die materiellen und Ideologischen Bedingungen der gegenwärtigen Tarifpolitischen Auseinandersetzungen um angemessene Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen kritisch diskutiert und der Frage nachgegangen werden, ob und wie eine mögliche sozialpartnerschaftliche Ausrichtung der Gewerkschaften den Interessengegensatz von ArbeitnehmerInnen und UnternehmerInnen ein richtiger Weg zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen sein kann.

In zwei kurzen Vorträgen soll zum Einen der Widerspruch der Betriebsratstätigkeit zur gewerkschaftspolitischen Arbeit und dem damit verbunden Dilemma der InteressenvertreterInnen im Betrieb aufgezeigt werden. Zum Anderen soll ein Historischer Bezug bzw. eine Entwicklung vom Interessensgegensatz der Arbeitnehmer und Unternehmer zur Sozialpartnerschaft aufgezeigt werden.

Wir laden alle interessierte Studierenden und ganz besonders KollegenInnen aus den Betrieben ein, um eine anschließende Diskussion aus einer theoretischen „Uni-Brille“ und einer praktischen „Betriebsbrille“ zu führen.

Arbeit IG Metall Studierende Kapitalismus Sozialpartnerschaft Veranstaltungen