‚kritische bildung und …‘ veranstaltungsreihe

'kritische bildung und ...'KRITISCHE BILDUNG UND …
Eine Veranstaltungsreihe zur Auseinandersetzung mit kritischer Bildung im Kontext von gesellschaftlichen Herrschafts- und Machtstrukturen.

Bildung ist das Megathema. Wenn es um Bildung geht wollen und können alle mitreden. Bildung scheint außerdem eine zentrale Rolle in der derzeitigen bürgerlich-kapitalistischen Gesellschaftsform zu haben, weil Veränderungen im Bildungssystem – sei es in der Kita, in der Schule oder an den Hochschulen – von konservativen und progressiven Kräften stark umkämpft sind. Aber was genau ist „Bildung“ eigentlich? Was steht hinter diesem auf den ersten Blick so eindeutigen Begriff?

Im Rahmen dieser sechsteiligen Veranstaltungsreihe wollen wir gemeinsam mit den eingeladenen Referent_innen und Teilnehmer_innen ein kritisches Bildungsverständnis diskutieren, das Bildung als Gesellschafts- und Herrschaftskritik begreift.

VERANSTALTUNGEN „Kritische Bildung und …“

1| Ein kritischer Bildungsbegriff
Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Erich Ribolits
Dienstag 17.04. um 19:oo

2| Das unternehmerische Selbst
Vortrag und Diskussion mit Stephan Münte-Goussar
Donnerstag 03.05. um 19:oo

3| Rassismuskritik
Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Annita Kalpaka
Mittwoch 06.06. um 19:oo

4| Feminismus
Workshop mit Ines Pohlkamp
Samstag 16.06. von 11 – 16 Uhr (Anmeldung erwünscht)

5| Schule
Workshop mit Enno Jannsen und Vertreter_innen der InSeL
Samstag 23.06. von 12 – 16 Uhr (mit Anmeldung)

6| Klassismus
Workshop mit Jasamin Boutorabi und Silke Schissler
Samstag 30.06. von 12:30 – 17:30 Uhr (mit Anmeldung)

(Der geplante Vortrag am 29.06. fällt aus!!)

weitere Informationen zu den Veranstaltungen auf www.kritischebildung.tk

VERANSTALTUNGSORT
Alle Veranstaltungen finden im Pädagogischen Institut,
Erziehungswissenschaft im Von-Melle-Park 8 auf dem Campus der Uni
Hamburg (Nähe des Bahnhofs Dammtor) statt.
Ausnahme: Der Workshop ‘kritische bildung und feminismus’ am Samstag, den 16.06. findet bei den Wirtschafts-Wissenschaften, “WiWi-Bunker”, Von-Melle-Park 5, Raum 3136/3146 statt.

ORGANISATION
Die Veranstaltungsreihe wird organisiert von den GEW Studierenden
Hamburg in Kooperation mit der Rosa Luxemburg Stiftung Hamburg, KARaNo
(Kritik und Analyse rassistischer Normalität), der InSeL (Insel für
Selbstbestimmtes Lernen) und weiteren Aktiven

WEITERE INFOS
zu den Veranstaltungen, den Referent_innen, den Organisator_innen, sowie
Hintergrundtexte und Anmeldung auf www.kritischebildung.tk

Bildung Kritik Kritische Bildung und ... Uni Hamburg Veranstaltungen